Mittagsschlafkampf

Was tun, wenn mein Kind nicht einschlafen möchte? - Jeden Tag aufs neue gibt es Theater. "Ich möchte das zu Ende gucken", "Ich möchte noch was trinken", ...

Moderatoren: JJ, Trix, Moderatoren

Mittagsschlafkampf

Beitragvon ascl2000 am 8. Februar 2010, 15:30

So Leute, hab mal wieder ein riesen Problem!!!! Mathias macht mich verrückt!!!!!!!!!!!!!!! Die letzten zwei Tage hat er wieder die Phase, dass er schon um 6:00 Uhr aufstehen will. Dann ist er ab ca. 15-16 Uhr müde und nervig. Jetzt will ich natürlich, dass er schläft. Aber er will nicht :evil: :evil: :evil: Bin echt total sauer!!! Er liegt im Bett und weint und ich will, dass er schläft. Das ist jetzt aber nicht, weil ich so egoistisch bin und meine Ruhe am Mittag will, sonder weil er es nicht bis am Abend aushält. Vielleicht habt ihr ja einen guten Tipp für mich!
Bild

Bild
ascl2000
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2242
Registriert: 18. September 2005, 20:59

Re: Mittagsschlafkampf

Beitragvon leonie am 9. Februar 2010, 17:11

Ich hab leider keinen Tip für dich,ich kann dir nur sagen,das es mir mit Maximilian genauso ging...er brauchte irgendwann keinen Mittagsschlaf mehr und wenn er doch mal schläft dann kommt er abends ewig nicht zu ruhe...
L.G.
yvonne

Pünktchen 29.3.2010 ET 29.11.2010
Bild
Bild
Bild[/url]
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]
leonie
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2832
Registriert: 11. Januar 2006, 12:29
Wohnort: Leipzig

Re: Mittagsschlafkampf

Beitragvon cherry-pie am 9. Februar 2010, 17:33

Wenn er weint, wird er sich höchst wahrscheinlich zu etwas gezwungen fühlen. Ich finde, Zwang ist immer falsch. Wenn er nicht schlafen möchte, dann lass ihn doch. Elias hält schon seit 1 Jahr kein Mittagsschläfen mehr. Wenn ich ihn hinlegen würde, wäre er abends locker bis Mitternacht wach, weil er dann ja ausgeschlafen wär. So, ohne Mittagsschlaf steht er um 08:00 Uhr auf und geht um spätestens 20:00 Uhr in´s Bett.
cherry-pie
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 5043
Registriert: 9. November 2006, 18:00

Re: Mittagsschlafkampf

Beitragvon schnegge am 9. Februar 2010, 19:47

Oh das leidige Thema Mittagsschlaf, kennen wir auch zu gut.

Wir haben es zur Zeit so, dass mein Mann sich um 13.00Uhr mit der kleinen hin legt und dann aber wieder um 14.00 Uhr aufstehen. Klappt zur Zeit ganz gut. Ich glaub auch die 1 Stunde reicht für sie, denn wenn sie länger schläft macht sie Abends bis spät in die Nacht rein Party.
liebe Grüße Yvonne

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
schnegge
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1755
Registriert: 24. März 2006, 12:03
Wohnort: Aschersleben

Re: Mittagsschlafkampf

Beitragvon Curlygirl am 11. Februar 2010, 15:32

Ich kenne das Problem nur zu gut :!:

Constantin steht zwischen 6 und 7 Uhr morgens auf und will in der Regel mittags nicht schlafen. Wenn er bis 14 Uhr doch mal einschläft, dann lassen wir ihn max. 1 Stunde schlafen. Falls er erst ab ca. 15 Uhr schlafen will, dann wird er konsequent bespaßt und wachgehalten - auch wenn er dann total krätzig ist :twisted: Uns ist trotzdem wichtig, dass Constantin bis ca. 20 Uhr schläft und wir dann noch was von unserem Abend haben.
Ich halte auch nichts davon ihn zum Mittagsschlaf zu zwingen, wenn er nicht möchte :!:
Liebe Grüße
Babsi

Bild
Benutzeravatar
Curlygirl
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 4529
Registriert: 1. November 2005, 13:44
Wohnort: Ammersee

Re: Mittagsschlafkampf

Beitragvon Emmy am 11. Februar 2010, 20:46

huhu!

jaja, meiner will ja seit neusten auch nicht. habe mich heute mal mit meinen mann zusammen getan und haben beschlossen, das er weiterhin für eine std ins bett geht, damit ich auch wenigsten einmal kurz meine ruhe habe. ihn hat das die tage auch nicht gestört, in gegenteil, der hat da gespielt, gebrabbelt und wurde auch noch mit schlaf musik beschallt ^^
muss aber auch dazu sagen, das wir durch das wetter *grml* und durch mich in mom einiges ruhiger sind. das heisst, wir sind weniger unterwegs und mehr daheim und bekommen auch nicht soviel besuch. deswegen kann ich mir auch bei meinen vorstellen, das es auch daran liegt. mir viel naemlich auch ein, das er am dienstag nach der krabbelgrp ein mittagsschlaf gemacht! weiss aber nicht, wie es in mom bei dir deswegen ist...

LG
Nike
Bild
Bild
Benutzeravatar
Emmy
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1136
Registriert: 12. Dezember 2006, 14:27

Re: Mittagsschlafkampf

Beitragvon ascl2000 am 18. Februar 2010, 23:04

So, Mittagsschlaf ist beendet und ich hab mich jetzt auch damit abgefunden!!! Er muss zwar noch ins Zimmer um einfach abzuschalten, aber er muss nicht mehr schlafen!

Wenn er doch schläft, dann geht er vor 21:00 Uhr nicht ins Bett und das ist mir einfach zu spät!!! Also lassen wir das, außer wir haben am Abend etwas mit ihm vor.
Bild

Bild
ascl2000
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2242
Registriert: 18. September 2005, 20:59

Re: Mittagsschlafkampf

Beitragvon cherry-pie am 24. Februar 2010, 23:37

Genau so war das bei Elias. Wenn er trotzdem geschlafen hat mittags, ist er erst frühestens um Mitternacht in´s Bett. Und jetzt läuft das so ab, dass er zwischen 8 und 9 wach wird und bis 19:30 oder 20:00 Uhr wach bleibt und dann fängt er schon an, müde zu werden und will in´s Bett. Klappt super und es gibt keinen Zwergenaufstand.
cherry-pie
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 5043
Registriert: 9. November 2006, 18:00

Re: Mittagsschlafkampf

Beitragvon leonie am 25. Februar 2010, 09:09

Hatten wir gestern erst wieder,er hat ausnahmsweise mal mittags geschlafen und war dann halb zehn immernoch wach. :roll: :roll: :roll:
L.G.
yvonne

Pünktchen 29.3.2010 ET 29.11.2010
Bild
Bild
Bild[/url]
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]
leonie
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2832
Registriert: 11. Januar 2006, 12:29
Wohnort: Leipzig

Re: Mittagsschlafkampf

Beitragvon ascl2000 am 13. März 2010, 21:55

Also bei uns ist es im Moment so, dass er jeden zweiten Tag schläft. Er steht so gegen 6:00 Uhr auf und um 13:00 Uhr schläft er dann tief bis ca. 15:00 Uhr. Dann geht er so um 20:00 bis 20:30 Uhr ins Bett. Am nächsten Tag schläft er dann so ca. bis 7:00 oder 7:30 Uhr. Am Mittag bleibt er dann so etwa eine Stunde im Bett und liest. Um 19:00 Uhr will er dann freiwillig ins Bett. Und dann das Ganze von Vorne :D
Bild

Bild
ascl2000
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2242
Registriert: 18. September 2005, 20:59

Re: Mittagsschlafkampf

Beitragvon nicky70 am 14. März 2010, 02:01

wow da schlaeft er aber lange...benjamin (2.5)schlaeft jeden tag exact 40min :shock: dafuer geht er um 6.15 zu bett...und nerv...steht um 6 auf der matte :roll:
Benutzeravatar
nicky70
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1959
Registriert: 12. Januar 2007, 19:19

Re: Mittagsschlafkampf

Beitragvon sweetime am 14. März 2010, 10:47

joshi steht morgens um 8 auf udn ist um 11-12 schon so müde das er bis 15 uhr mittagsschlaf macht und um 19 uhr ist nachtruhe für ihn...
jason steht um 5:30 auf und geht um 13 uhr zum mittagsschlaf udn abends auch um 19 uhr ins bett.
sammy steht ebenfals um 5:30 auf macht aber keinen mittagsschlaf mehr udn geht abends um 20 uhr ins bett
BildBild
BildBild
BildBild
Die Melodie unserer Kindheit bestimmt den Klang unseres Lebens
Benutzeravatar
sweetime
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1451
Registriert: 19. September 2006, 20:28
Wohnort: berlin

Re: Mittagsschlafkampf

Beitragvon fairy am 14. März 2010, 14:20

Wie unterschiedlich das von Kind zu Kind ist....

Jana steht zwischen 6 und 7:30 Uhr auf, Mittagsschlaf meist zwischen 12 und 13 Uhr und zu Bett geht sie zwischen 19 und 19:30 Uhr.
fairy
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 7059
Registriert: 23. September 2006, 10:44

Re: Mittagsschlafkampf

Beitragvon Carry am 14. März 2010, 16:22

Ja, ist sehr unterschiedlich von Kind zu Kind... auch, ab welchem Alter die einen schon keinen Mittagschlaf mehr machen möchten und andere im selben Alter noch darauf bestehen resp. ohne Probleme noch schlafen gehen möchten! Bin gespannt, wie sich das bei uns in den nächsten Monaten/Jahren entwickeln wird...!

Derzeit erwacht Timo zwischen 6.45 und 8.15 Uhr (je nach dem, wie lärmig es draussen ist) und geht zwischen 13.30 und 14.00 Uhr wieder schlafen bis 15.30/16.00 Uhr. Abends gehts um 20.30 Uhr ins Bett!
Sind nun dabei, den Mittagschlaf langsam ein bisschen nach vorne zu schieben, so dass er etwas früher schlafen geht und somit abends auch etwas früher Nachtruhe ist (20 Uhr).
Nach 6 langen Jahren des Wartens hast du den Weg zu uns gefunden!

Bild
Carry
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1764
Registriert: 19. April 2007, 19:25
Wohnort: Schweiz

Re: Mittagsschlafkampf

Beitragvon Emmy am 14. März 2010, 21:34

huhu!!

killian hat sich seine bettzeiten selber ausgesucht ;)

der steht zwischen 06:30 - 07:30 auf, um 11:30 wird es meistens schon schwierig, ihn wach zu halten, aber es geht erst um 12 uhr ins bett, er darf dann zwischen 2-3 std schlafen. um 19:30 ist dann wieder feierabend, aber er will dann auch schon wieder ins bett.
er hatte ja eine woche kein mittagsschlaf gemacht, war einerseits recht schön, das er dann da früher ins bett gegangen ist, aber mir haben einfach meine 2 std pause gefehlt. das sind naemlich die einzigsten 2 std am tage, die ich ganz alleine für mich habe.

LG
Nike
Bild
Bild
Benutzeravatar
Emmy
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1136
Registriert: 12. Dezember 2006, 14:27

Nächste

Zurück zu Einschlafen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron