Viel zu kurz....

Das Ungeborene, das eben noch unter Ihrem Herzen lebte, hat leider nicht weiterleben dürfen. Hier können Sie ein paar letzte Worte an Ihre Sternenkinder richten.

Moderatoren: JJ, Trix, Moderatoren

Viel zu kurz....

Beitragvon Püppi am 28. September 2010, 13:07

....warst du bei uns.

Wir werden nie erfahren wie du aussiehst,
werden nie erfahren wie es ist dich an unserer seite zu haben.

Wir haben uns so auf dich gefreut,
doch leider hat es nicht so sein sollen....

Wir werden dich vermissen kleine maus,
auch wenn du nur kurz bei uns warst,
in unseren Herzen lebst du weiter.
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Püppi
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1220
Registriert: 22. September 2006, 10:43
Wohnort: Spanbroek/Niederlande

Re: Viel zu kurz....

Beitragvon Dina am 28. September 2010, 16:37

das tut mir leid püppi
Bild

Bild
Dina
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1838
Registriert: 26. September 2005, 16:18
Wohnort: Monheim

Re: Viel zu kurz....

Beitragvon leonie am 28. September 2010, 22:17

neeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeein,oh mein gott püppi...
ich drück dich ganz fest,wollte grad schauen wie es dir geht :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:
L.G.
yvonne

Pünktchen 29.3.2010 ET 29.11.2010
Bild
Bild
Bild[/url]
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]
leonie
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2832
Registriert: 11. Januar 2006, 12:29
Wohnort: Leipzig

Re: Viel zu kurz....

Beitragvon Curlygirl am 29. September 2010, 15:31

Oh Mensch :cry: :cry: Ich bin auch unendlich traurig und drück Dich ganz lieb :cry:
Liebe Grüße
Babsi

Bild
Benutzeravatar
Curlygirl
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 4529
Registriert: 1. November 2005, 13:44
Wohnort: Ammersee

Re: Viel zu kurz....

Beitragvon leonie am 1. Oktober 2010, 20:46

hey püppi,wie geht es dir???
L.G.
yvonne

Pünktchen 29.3.2010 ET 29.11.2010
Bild
Bild
Bild[/url]
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]
leonie
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2832
Registriert: 11. Januar 2006, 12:29
Wohnort: Leipzig

Re: Viel zu kurz....

Beitragvon Püppi am 2. Oktober 2010, 11:51

traurig, wütend, verunsichert und total durcheinander.

Nachdem ich die ersten zwei tage nach der nachricht fast nur geheult habe began ich nach zu denken....

Ich kann mich einfach nicht damit abfinden da viele sachen total unklar für mich sind.

Am sonntag morgen hat das herzchen noch geschlagen und man teilte mir mit das soweit alles gut aussieht...wenn etwas auf eine fehlgeburt hindeuten würde wäre der fötus/embryo wahrscheinlich bereits schlechter gewachsen...dies war aber nicht der fall.

Bis dienstag ist sie sogar noch gewachsen, sodas es wirklich kurz vorm ultraschall aufgehört haben müsste mit leben, was mich ebend total verunsichert....so ein böser zufall kann doch irgendwie gar nicht sein...

Was mich allerdings am meisten verunsichert ist das man mir nichtmal mitgeteilt hat was nun auf mich zu kommt...ich bin in dieser hinsicht also nicht aufgeklärt worden was mir nun bevor steht.

Auch denke ich das die symptome einer schwangerschaft weniger werden müssen (nicht mehr so häufig gespannene brüste, weniger übelkeit usw)....das trifft allerdings auch nicht zu sondern vermehrt sich.
Ich habe weder schmerzen, noch einen veränderten ausfluß, blutungen oder sonstiges....

Ja, vielleicht sind dies falsche hoffnungen und das weiß ich selbst nur zu gut, aber es ist einfach total unklar alles für mich...ich werde, wenn bis dienstag sich nichts ändert, nochmal dort anrufen und nachfragen ob man noch einmal nachschauen könnte und wenn dann ebend wieder keine herzaktion festgestellt wird werde ich nach tabletten fragen die den abgang unterstützen, denn mit dem gedanken mein totes kind im bauch zu haben könnte ich einfach nicht länger ertragen.
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Püppi
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1220
Registriert: 22. September 2006, 10:43
Wohnort: Spanbroek/Niederlande

Re: Viel zu kurz....

Beitragvon Dina am 2. Oktober 2010, 18:47

ich wünsche dir das sich alles klärt und hoffe das es dir bald besser geht
Bild

Bild
Dina
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1838
Registriert: 26. September 2005, 16:18
Wohnort: Monheim

Re: Viel zu kurz....

Beitragvon cherry-pie am 3. Oktober 2010, 20:20

Oh nein, bitte nicht! :cry: :cry: :cry:

Ich nehm Dich mal ganz fest in die Arme, das tut mir unendlich lied :cry: :cry: :cry:
cherry-pie
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 5043
Registriert: 9. November 2006, 18:00

Re: Viel zu kurz....

Beitragvon fairy am 4. Oktober 2010, 20:42

:cry: - mir fehlen die Worte...
Möchte eine Kerze für dein Sternenkind aufstellen und dir wünschen das es dir bald besser geht.... :cry:

Drück Dich!
fairy
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 7059
Registriert: 23. September 2006, 10:44

Re: Viel zu kurz....

Beitragvon Emmy am 4. Oktober 2010, 23:15

püppi, das tut mir so leid für dich :(

ich hoffe, das es dir ganz schnell besser geht und das du bald gewissheit hast!
Bild
Bild
Benutzeravatar
Emmy
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1136
Registriert: 12. Dezember 2006, 14:27

Re: Viel zu kurz....

Beitragvon Dina am 5. Oktober 2010, 11:08

wie geht es dir denn weisst schon was neues
Bild

Bild
Dina
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1838
Registriert: 26. September 2005, 16:18
Wohnort: Monheim

Re: Viel zu kurz....

Beitragvon ascl2000 am 5. Oktober 2010, 21:31

Ach arme Püppi!!! Hab das alles erst jetzt mitbekommen! Das tut mir so leid für dich, dass auch du das durchmachen musst! Fühl dich von mir ganz fest in den Arm genommen!!!!
Bild

Bild
ascl2000
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2242
Registriert: 18. September 2005, 20:59

Re: Viel zu kurz....

Beitragvon Püppi am 6. Oktober 2010, 14:17

Vielen lieben dank für eure lieben worte.

Habe mein baby heute morgen das letzte mal sehen dürfen. Leider immernoch ohne herzschlag wodurch es nun endgültig ist. :cry:

Diesmal teilte die ärztin mir auch mit das die schwangerschaftsanzeichen und das ausbleiben der blutung noch 3-4 wochen dauern könnten.

Da ich aber diesmal mehr "vorbereitet" war auf diese nachricht konnte ich auch klar und deutlich machen das ich nicht darauf warten werde/möchte.

Nun hat man mir die möglichkeit einer ausschabung oder tabletten gegeben und ich werde nächste woche dann die "operation" hinter mich bringen was ich für mich persönlich als beste option finde.

Ich habe alles besser erklärt bekommen und man hat sich mehr zeit dafür genommen und dies auch alles "verständlicher" zu machen.

Allerdings worte wie: "beim nächsten mal wird bestimmt alles gut" oder "wir wissen ja das es klappt also sollte der nächste versuch wieder gelingen" hätte man sich aber sparen können.

Habe dort deutlich zu erkennen gegeben das es für uns kein nächstes mal geben wird aber das hat man auf den "schock" und die "trauer" abgeschoben.

Wir haben diese woche darüber mehrmals gesprochen und haben dies so beschlossen....wir haben zwei wundervolle Kinder zuhause wovon eins ein riesen wunder ist und damit sollten wir schon glücklich genug sein.
Ich denke, das wenn da oben, wer beschließt das wir noch ein kleines wunder bekommen dann wird es auch selbst den weg wieder zu uns finden so wie es Robin damals auch geschafft hat.
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Püppi
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1220
Registriert: 22. September 2006, 10:43
Wohnort: Spanbroek/Niederlande

Re: Viel zu kurz....

Beitragvon Curlygirl am 7. Oktober 2010, 12:34

Ach, Püppi, es tut mir soooo leid :cry:
Ich kann Dich gut verstehen, ihr müsst ja auch nichts erzwingen - wenn es klappen soll, dann wird es auch klappen :wink:
Liebe Grüße
Babsi

Bild
Benutzeravatar
Curlygirl
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 4529
Registriert: 1. November 2005, 13:44
Wohnort: Ammersee


Zurück zu An meine Sternenkinder...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron