Fehlende Vatergefühle?

Probleme und Erfahrungen mit Alltagsstress, Seitensprüngen, Entfremdung, usw. können hier eingebracht werden.

Moderatoren: JJ, Trix, Moderatoren

Fehlende Vatergefühle?

Beitragvon bagy.r am 28. November 2006, 18:38

Zu meiner Überschrift muss ich erstmal etwas ausholen:

Ich bin in der 35 SSW und es ist ein Wunschkind.

Seit Anfang September gehe ich nicht mehr arbeiten (Beschäftigungsverbot) und seit Oktober darf ich wegen des verkürzten Muttermundes nichts mehr tun.
Mein Mann ist selbständig und schmeist den ganzen Haushalt.
Tja und seit dem geht unsere Beziehung den Bach runter. Ich freue mich, wenn er abends von der Arbeit kommt und bin voller Energie und er ist nur genervt. Ich kann nachvollziehen und verstehen, dass er gestresst und überfordert ist, da alles an ihm allein hängt. Und ich bin einfach nicht ausgelastet.

Am meisten macht mir aber Sorgen, dass er sich nicht mal um meinen Bauch kümmert. Anfangs wo noch nicht viel zu sehen war konnte ich verstehen, wenn er sagte, dass er noch nichts damit anfangen kann.
Aber jetzt?
Er streichelt ihn nicht, fragt nicht wie es mir geht. Es war schon ein riesen Akt, dass er sich das Namenbuch durchliest.
Er sagt, dass ich ihn nur nerve und es ihm auch Leid tut, dass er das Baby darunter leiden lässt, weil er mich kaum noch ertragen kann.
Ich gehe ihm schon aus dem Weg, aber es wird nicht besser.

Ich weiß nicht was genau in meinem Mann vorgeht, aber ich bin verzweifelt.
Hat er keine Vatergefühle? Kommen die noch, wie er sagt, weil er mit dem Bauch nichts anfangen kann?

Ich denke mittlerweile schon an Trennung, aber so kurz vor der Geburt?
Kann mir jemand von Euch einen Rat geben? Ich weiß nicht mehr weiter.
bagy.r
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 15
Registriert: 25. Juni 2006, 17:38
Wohnort: Bergisches Land

Beitragvon miss_sina am 28. November 2006, 22:17

Ich würde nicht an Trennung denken.
Vielleicht kommen die Vatergefühle wirklich erst nach der Geburt. Ich bin mir da eigentlich ziemlich sicher das die noch kommen.

Das er gestresst ist kann ich nachvollziehen. Aber das er so reagiert kann ich absolut net verstehen. Klar es bleibt alles an ihm hängen. Aber das ist doch nicht für immer so.
Du wirst eh noch genug zu tun haben wenn der Krümel erst mal da ist.

Ich würde ganz in Ruhe mit ihm darüber reden und auch Deine Ängste erklären. Vielleicht sieht er es einfach nicht so, er denkt sich wahrscheinlich noch nicht mal was dabei. Aber wie gesagt rede in einer ruhigen Minute mit ihm darüber.
Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
miss_sina
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1527
Registriert: 16. Januar 2006, 16:19
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Curlygirl am 29. November 2006, 08:56

Ihr erlebt im Moment natürlich schon eine absolute Stresssituation. Bitte versuch es ihm nicht übel zu nehmen. Ich glaube er ist im Moment wirklich mit allem überfordert :!:

Das Baby kommt ja bald und dann wird bestimmt alles wieder besser :wink:
Ich bin da ganz optimistisch :!:

Liebe Grüße
Babsi
Liebe Grüße
Babsi

Bild
Benutzeravatar
Curlygirl
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 4529
Registriert: 1. November 2005, 13:44
Wohnort: Ammersee

Beitragvon bagy.r am 29. November 2006, 10:59

Ich hoffe das du Recht behälst.
Danke
bagy.r
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 15
Registriert: 25. Juni 2006, 17:38
Wohnort: Bergisches Land

Beitragvon cherry-pie am 29. November 2006, 17:18

Ich hatte bzw. habe auch ab und zu heftigen Stress mit meinem Freund, weil ich denke, er hat noch keine Gefuehle entwickelt. Aber ich denke, ich bilde mir das nur ein, denn er sagt oft, er freut sich immer mehr auf das Baby. Bei der besten Freundin meiner Mutter war es genau wie bei Dir, aber nach der Geburt konnte der Vater dann gar nicht mehr die Finger vom Baby weg lassen und hat es staendig liebkost. Ich bin mir sicher, wenn Dein Mann erst mal den Kleinen oder die Kleine sieht, werden sich seine Gefuehle aendern!
cherry-pie
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 5043
Registriert: 9. November 2006, 18:00

Beitragvon fairy am 29. November 2006, 20:15

Das denke ich auch!

Vielleicht kommt er auch mit der SS nicht zurecht....obwohl er sich freut.

Ne Freundin von meiner Schwester war schwanger und ihr Mann hat sie während der gesamten SS (!) nicht angefasst und war sehr abweisend zu ihr...Er ist nicht damit klar gekommen, dass ein Baby "in seiner Frau" heranwächst...Und er ist jetzt ein superlieber Papa und bei den beiden läuft es besser wie früher.... :D

Frauen reden ja auch mehr über Probleme..Männer öfter nicht. Rede einfach mal mit ihm...

Das wird schon wieder, da bin ich mir sicher!

LG Ulla
fairy
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 7059
Registriert: 23. September 2006, 10:44

Beitragvon cherry-pie am 29. November 2006, 20:18

Der selben Meinung bin ich auch! Du solltest Deinen Mann darauf ansprechen. Dann hast Du wenigstens Gewissheit! :wink:
cherry-pie
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 5043
Registriert: 9. November 2006, 18:00

Beitragvon MissJag am 29. November 2006, 23:32

Es kann ja sein das es ihn jetzt erschreckt wie sehr dein Körper sich verändert. Mein Freund zum Beispiel findet meinen Bauch sehr sexy aber meine Brüste soll ich bitte bedecken (Nein er hat es nicht gesagt, aber ich merke es schon das sie ihm nicht mehr so gefallen weil die Brustwarzen so groß geworden sind halt)
Auch sieht er das es dir im Moment vielleicht nicht so toll geht (auch wegen dem verkürzten MuMu) und ist damit überfordert weil er dir nicht wirklich helfen kann.
Bei meinem Freund wechselt sich die Freude über das Baby mit genervt sein und "mir doch alles egal" ab.
Gib ihm die Chance sich nach der Geburt zu "beweisen" dann sieht die ganze Welt nämlich schon wieder ganz anders aus. Und versuch mit ihm zu reden, wenn er nicht reden will Brüll ihn an :wink: (Das hilft bei meinem zumindest ziemlich gut, dann redet er mit mir wenn er ausgeschmollt hat)
BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild
MissJag
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2516
Registriert: 2. September 2006, 20:41
Wohnort: Bochum

Beitragvon bagy.r am 1. Dezember 2006, 10:38

Ich danke euch für eure Antworten.

Lange ist es ja nicht mehr bis zur Geburt. Ich hoffe, dass sich dann was ändert.
bagy.r
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 15
Registriert: 25. Juni 2006, 17:38
Wohnort: Bergisches Land

Beitragvon cherry-pie am 1. Dezember 2006, 13:10

Setz doch mal'nen Banner rein. Dann wissen wir immer Bescheid, wann's soweit ist *neugierigguck*[/i]
cherry-pie
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 5043
Registriert: 9. November 2006, 18:00

Beitragvon bagy.r am 28. Dezember 2006, 12:35

Mittlerweile ist meine Tochter Zoé auf der Welt.
:D :lol: :P
Ich hab mir zu viel Angst gemacht. Mein Mann ist der glücklichste und liebevollste Vater. Ich hätte es mir in der Schwangerschaft nicht vorstellen können.

Danke für eure aufmunternden Worte. :lol:
bagy.r
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 15
Registriert: 25. Juni 2006, 17:38
Wohnort: Bergisches Land

Beitragvon JJ am 28. Dezember 2006, 17:17

Siehst du , Maenner brauchen halt immer irgendwie Zeit :roll:
Schoen das es euch so gut geht , und Herzlichen Glueckwunsch zur kleinen Tochter :D :D :D
Wann kam sie denn genau ???
Kriegen wir denn Bilder zu sehen :?: :?:
liebe Gruesse
Janine
Fragt die Liebe die Freundschaft : " Warum gibt es dich wenn es mich schon gibt ??"
Darauf antwortet die Freundschaft : " Um dort ein Lächeln zu zaubern wo du Tränen hinterlässt !! ``


Bild
Bild
Benutzeravatar
JJ
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 3478
Registriert: 31. August 2006, 19:46
Wohnort: Georgia / USA

Beitragvon bagy.r am 28. Dezember 2006, 17:33

Zoé kam am 3. Dezember, nach nur 3 Stunden als Frühchen (49cm und 2470g). :arrow: Sie ist auch noch mein erstes Kind.

Es ging ihr aber von Anfang an blendend.
Heute hat unsere Hebamme sie erst wieder gewogen und sie wiegt schon 3160g!!!!!! :lol:

Wenn ich das mit der Technik mal hinbekomme, kommt auch ein Foto. :oops: :!:
bagy.r
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 15
Registriert: 25. Juni 2006, 17:38
Wohnort: Bergisches Land

Beitragvon JJ am 28. Dezember 2006, 17:38

Sehr schoen :D :D
Und wir haben Geduld , wir warten auf deine Bilder :wink: :D
guck mal unter photobucket.com , dort kannst du ganz einfach deine Bilder einstellen . Ist zwar auf englisch , aber einfach .
liebe Gruesse
Janine
Fragt die Liebe die Freundschaft : " Warum gibt es dich wenn es mich schon gibt ??"
Darauf antwortet die Freundschaft : " Um dort ein Lächeln zu zaubern wo du Tränen hinterlässt !! ``


Bild
Bild
Benutzeravatar
JJ
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 3478
Registriert: 31. August 2006, 19:46
Wohnort: Georgia / USA

Beitragvon MissJag am 28. Dezember 2006, 20:19

Es freut mich das sich deine Sorgen in Wohlgefallen afgelöst haben :D
BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild
MissJag
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2516
Registriert: 2. September 2006, 20:41
Wohnort: Bochum

Nächste

Zurück zu Beziehungsprobleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron