IVF !! Was habt Ihr erlebt ?? Wie hoch sind die Kosten ????

Welche Medikamente unterstützen einen regelmäßigen Eisprung?Wie errechne ich meinen nächsten Eisprung?Wie funktioniert ein SS-Test?Diese und andere Fragen können hier gestellt werden!

Moderatoren: JJ, Trix, Moderatoren

Beitragvon gerti am 5. Oktober 2006, 11:09

aaaalsoooo....
ich bin zurück von der untersuchung, und was soll ich sagen.....
:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
es ist alles prima!!!! die eileiter sind durchlässig, das kontrastmittel flutschte da nur so durch. :shock: außerdem wurden mir unmengen an blut abgenommen, aber das ist ja alles halb so schlimm. :D ich bin erstmal wahnsinnig erleichtert. am montag hab ich nen termin bei meiner ärztin und da besprechen wir dann alles weitere. sie sagte beim letzten mal, dass sie mir clomifen verschreiben wird, wenn die eileiter ok sind....
ich halt euch auf dem laufenden. ist alles ganz schön spannend und ich bin nun nicht mehr soooo frustriert, wie noch vor einigen wochen/monaten.
danke nochmal fürs daumendrücken (bitte nicht aufhören!!!! :wink: ) vielleicht werd ich ja dann auch ne "mami2007"...

erleichterte grüße, die gerti :D
Liebe Grüße,
die gerti
Bild
Benutzeravatar
gerti
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2842
Registriert: 2. November 2005, 14:48
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Curlygirl am 5. Oktober 2006, 13:14

Liebe Gerti,

das sind ja tolle Neuigkeiten :D :D :D

Ich schick Dir mal ein paar Hormone rüber :D

Liebe Grüße
Babsi :D
Liebe Grüße
Babsi

Bild
Benutzeravatar
Curlygirl
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 4529
Registriert: 1. November 2005, 13:44
Wohnort: Ammersee

Beitragvon milena_78 am 5. Oktober 2006, 14:16

Ist ja suuuuuuuuuuper, Gerti !!!! :D :D :D
Klar, drück ich Dir weiterhin feste die Daumen !!! :D
Bild

Bild
milena_78
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2217
Registriert: 5. Oktober 2005, 16:12

Beitragvon gerti am 18. Oktober 2006, 10:56

ich war gerade beim ultraschall und bin leider mal wieder etwas entmutigt.... :(
das clomifen hat nicht angeschlagen, ist also alles so wie vorher. ich nehme ab heute abend täglich tabletten zum auslösen der mens und dann ab 3. zyklustag wieder das clomifen (diesmal dann doppelte dosis).
ich hoffe doch, das es dann wirkung zeigt!!!!
Liebe Grüße,
die gerti
Bild
Benutzeravatar
gerti
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2842
Registriert: 2. November 2005, 14:48
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Curlygirl am 18. Oktober 2006, 13:31

Ich drück Dir weiterhin die Daumen :D :D

Liebe Grüße
Babsi :D
Liebe Grüße
Babsi

Bild
Benutzeravatar
Curlygirl
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 4529
Registriert: 1. November 2005, 13:44
Wohnort: Ammersee

Beitragvon JJ am 18. Oktober 2006, 14:02

Drück´ dir auch ganz ganz dolle die Daumen :D
liebe Grüsse
Janine
Fragt die Liebe die Freundschaft : " Warum gibt es dich wenn es mich schon gibt ??"
Darauf antwortet die Freundschaft : " Um dort ein Lächeln zu zaubern wo du Tränen hinterlässt !! ``


Bild
Bild
Benutzeravatar
JJ
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 3478
Registriert: 31. August 2006, 19:46
Wohnort: Georgia / USA

Beitragvon milena_78 am 18. Oktober 2006, 15:43

Dann drück ich Dir feeeeeeste die Daumen für den kommenden Zyklus, Gerti !!!!!! :D
Sag mal, Du hast aber keine Nebenwirkungen beim Clomifen und Metformin, oder ?
Kriegst Du das Metformin wegen Insulinresistenz oder nur zur Unterstützung der Therapie ?

lg ..."daumen drückende" milena
Bild

Bild
milena_78
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2217
Registriert: 5. Oktober 2005, 16:12

Beitragvon MissJag am 18. Oktober 2006, 16:24

Ich drück dir auch ganz feste die Daumen :) Wird schon werden
BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild
MissJag
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2516
Registriert: 2. September 2006, 20:41
Wohnort: Bochum

Beitragvon gerti am 18. Oktober 2006, 17:08

danke für eure daumen!!!

milena, ich habe/hatte keinerlei nebenwirkungen von clomifen und metformin. das metformin ist letztendlich zur unterstützung meiner therapie. bei diesem sogenannten "zuckerbelastungstest" wurde festgestellt, dass mein blutzuckerwert zu hoch ist und das kann auch hinderlich beim schwanger werden sein....
nimmst du das denn auch bzw. sollst du das nehmen????
Liebe Grüße,
die gerti
Bild
Benutzeravatar
gerti
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2842
Registriert: 2. November 2005, 14:48
Wohnort: Hamburg

Beitragvon milena_78 am 18. Oktober 2006, 17:39

Hi Gerti,
Zuckerbelastungstest war ok, jedoch meinte der Dermatologe, dass es sein kann dass mein behandelder Arzt in der Kiwupraxis zur Unterstützung der gesamten Therapie trotzdem Metformin verschreibt...was dann wohl einige Wochen vor der eigentlichen Therapie eingenommen werden soll...
vielleicht erfahr ich das morgen oder nächsten Freitag.

Das Zeugs für die Schilddrüse habe ich schon...

He, schön dass Du keinerlei Nebenwirkungen merkst... :D das ist doch schon mal prima !! :D

Knuddelgrüße ...und Kopf hoch !!

p. S. Mich würds auch deprimieren mit Clomifen keinen Es zu haben...klar...!!
Aber immerhin bist Du ja auf dem besten Weg dorthin und in guten Händen.. :D , wo Du Dich ja gut aufgehoben fühlst... und was gemacht wird.. :D

lg Milena
Bild

Bild
milena_78
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2217
Registriert: 5. Oktober 2005, 16:12

Beitragvon gerti am 18. Oktober 2006, 18:47

ja, ich fühle mich da auch wirklich gut aufgehoben, aber wir doktern nun schon soooo lange an mir rum und ich will endlich schwanger werden.... ich weiß, dass ich geduld brauche, aber das ist so schwer. (ich hab übrigens angefangen "gelassen durch die kiwu-zeit" zu lesen.... :D )

manchmal kommt dann so ein jammern durch... aber ich sag mir auch, dass es bald klappt!!!

mir ist eingefallen, dass ich während der clomifen-einnahme wohl ziemlich zickig gewesen sein muss (also doch nebenwirkungen :cry: ) mein armer mann!!! da ist gleich mal ne entschuldigung fällig....

liebe grüße,
die gerti :D
Liebe Grüße,
die gerti
Bild
Benutzeravatar
gerti
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2842
Registriert: 2. November 2005, 14:48
Wohnort: Hamburg

Beitragvon milena_78 am 19. Oktober 2006, 08:47

HI Gerti,
das Buch ist ganz gut, gelle ?! Und es stimmt echt, dass es einem ganz guttut, wenn man die Gefühle zu diesem Thema rauslässt...ich hab über dieses Thema davor nie geweint, aber nachdem ich das Buch gelesen hab, hat es mich zweimal überkommen und ich hab meinem Schatz vollgeheult mit all meinen Ängsten...der Arme !! Auch meine Mama weiß inzwischen Bescheid..
Und seither gehts mir besser...und ich denke das war ganz gut, damit er und meine Mam mich auch richtig verstehen können.. :D ..!

Ja, das mit der Ungeduld kenne ich.. :?

OHje, das mit der Zickigkeit schlägt bei mir bestimmt auch durch...naja, wenn es das einzige an Nebenwirkungen ist...ichkann auch sooo zickig sein, wenn ich nen schlechten Tag hab.. :D

Mein Mannn ist grad schon bisschen nervös wegen dem Spermiogramm heut abend...bei mir gehts...bin grad ganz ruhig...
Aber wenns dann mal ums Ergebnis geht, werd ich sicherlich auch nervös.. :D

LG Milena
Bild

Bild
milena_78
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2217
Registriert: 5. Oktober 2005, 16:12

Beitragvon Curlygirl am 19. Oktober 2006, 10:06

Das mit der Ungeduld kenn ich auch nur zu gut :shock:

Aber auch ihr werdet beide noch schwanger werden und dann 10 Monate später ein supersüßes Baby im Arm halten :D :D

Knuddelgrüße
Babsi :D
Liebe Grüße
Babsi

Bild
Benutzeravatar
Curlygirl
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 4529
Registriert: 1. November 2005, 13:44
Wohnort: Ammersee

Beitragvon bine-babe am 19. Oktober 2006, 11:39

ich drück euch ganz doll die daumen......das schafft ihr schon....bloß nicht aufgeben und immer den kopf hoch :D

gruß bine
Bild

Bild





-----in den augen des kindes ist die mutter gott-----

http://www.baby-o-meter.de/babypage.php?id=bine-babe
Benutzeravatar
bine-babe
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1745
Registriert: 5. August 2006, 12:06
Wohnort: berlin

Beitragvon gerti am 19. Oktober 2006, 15:46

ihr seid echt lieb! danke fürs immer wieder aufbauen! :D
manchmal ist das mit der geduld wirklich schwierig, vorallem wenn es immer wieder "rückschläge" gibt (erst die verklebten eileiter, dann das clomifen, das nix bringt.... :cry: ) och menno.... :?
Liebe Grüße,
die gerti
Bild
Benutzeravatar
gerti
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2842
Registriert: 2. November 2005, 14:48
Wohnort: Hamburg

VorherigeNächste

Zurück zu Fragen & Probleme zum Kinderwunsch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron