Hodenhochstand, etc..wer kennt sich aus ?

Welche Medikamente unterstützen einen regelmäßigen Eisprung?Wie errechne ich meinen nächsten Eisprung?Wie funktioniert ein SS-Test?Diese und andere Fragen können hier gestellt werden!

Moderatoren: JJ, Trix, Moderatoren

Beitragvon Trix am 27. Oktober 2006, 15:45

Fühl Dich mal ganz dolle gedrückt!!!
Trix
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1422
Registriert: 13. November 2005, 21:35

Beitragvon gerti am 27. Oktober 2006, 15:58

och mensch, das sind ja unerfreuliche neuigkeiten... :cry:
ich drück dich mal ganz fest!!! versucht ein wenig zur ruhe zu kommen!
ich würde mich aber sehr freuen, immer mal wieder von dir zu hören!

alles liebe und viel kraft für die nächste zeit wünscht die
gerti :D
Liebe Grüße,
die gerti
Bild
Benutzeravatar
gerti
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2842
Registriert: 2. November 2005, 14:48
Wohnort: Hamburg

Beitragvon MissJag am 27. Oktober 2006, 17:21

Das tut mir leid für euch. Aber wenigstens sind Mobile drinne, wenn auch nicht viele. So könnt ihr wenn ihr eine künstliche Befruchtung macht seine Spermien nehmen und so. Wenn garkeine drinne wären wäre es viel schlimmer.
Fühl dich gedrückt und lass den Kopf nicht hängen. Ihr werdet euer Baby schon bekommen.

lieben Gruß
Jessica
BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild
MissJag
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2516
Registriert: 2. September 2006, 20:41
Wohnort: Bochum

Beitragvon fairy am 27. Oktober 2006, 20:25

Hey.... Bild
gib die Hoffnung nicht auf...und drück Euch ganz feste die Daumen!!!

LG Ulla
fairy
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 7059
Registriert: 23. September 2006, 10:44

Beitragvon ascl2000 am 27. Oktober 2006, 20:54

Oh Alex, das tut mir echt total leid für euch :cry: :cry: :cry: Fühl dich von mir mal so richtig in den Arm genommen!

Ich hoffe du kannst abschalten und dann mit erfreulicheren Nachrichten wieder zu uns zurückkehren!

GLG, Caro
ascl2000
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2242
Registriert: 18. September 2005, 20:59

Beitragvon Curlygirl am 29. Oktober 2006, 11:57

Liebe Alex,

es tut mir sooo leid für euch :cry: :cry:

Ich drück Dich mal ganz lieb
Babsi
Liebe Grüße
Babsi

Bild
Benutzeravatar
Curlygirl
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 4529
Registriert: 1. November 2005, 13:44
Wohnort: Ammersee

Beitragvon Dina am 29. Oktober 2006, 23:04

mir tut es auch sehr leid für dich/euch
Bild

Bild
Dina
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1838
Registriert: 26. September 2005, 16:18
Wohnort: Monheim

Beitragvon milena_78 am 2. November 2006, 16:51

Danke für Eure lieben Worte !! :grin:
Ja, ich wusste das Ergebnis vom Gefühl her sowieso schon einen Tag vorher, als die Rechnung ins Haus geflattert kam (mein Mann ist privatversichert) und eine ABrechnung wegen Gespräch u. a. für künsl. Befruchtung draufstand.

Naja, ich hab bestimmt 3 std. dann geheult und konnte gar nicht einschlafen.
Der Arzt wusste am darauffolgenden TAg das Ergebnis noch nicht, er wollte schon sagen ich schreib ihnen Clomifen o. ä . auf..als er das Spermiogramm von seinen Helferinen herbeiorderte und ja...er war erst mal sprachlos..
Hätte mir wohl selber lieber was besseres mitgeteilt !!!
Aber seine Botschaft war, ich soll dran denken, dass man was machen kann !! Ja, man kann !! und vor 20 Jahren hätte er mich heimschicken müssen mit den Worten ich kann leider nichts mehr für Sie tun..!!
Ja, dann bin ich doch mal froh , dass ich jetzt lebe !!!

Und wir haben es am Samstag meinen Eltern und der Mama von meinem Mann erzählt (sein Papa lebt ja nicht mehr) ! Einfach auch dass wir von IHnen Unterstützung haben und für mich ganz wichtig , dass ich noch andere Personen zum reden habe !!
Denn Freunden werden wir davon nichts erzählen..!

Wir haben dann von der Mama meines Mannes erfahren, dass der Hodenhochstand erst mit 4 Jahren behoben wurde (bis spätestens 2 Jahre ist nötig und dann sind davonnoch immer 10 % unfruchtbar) und der Arzt es eigentlich gar nicht für nötig hielt...!!
Toll !!!! Wir können echt froh sein, dass überhaupt Spermien im Ejakulat vorhanden sind !!!!!!!!

Naja, wir werden jetzt bis Mitte Jan, das Kontrollspermiogramm abwarten, bis dahin wird mein Mann mit Vitamin C, Zink , Folsäure und so einer Spezialtablette vollgestopft :-) ! Das ERgebnsi wird zwar zu nicht s anderem ausreiche wie für eine ICSi , das ist mir schon klar, ABer dafür sind die Spermien dann auf Vordermann hoff ich doch..!!
nur schade, dass es jetzt nochmal 3 Monate dauert !!!

Ich war übrigens auch bei meiner FA noch ! Die hatte bei mir ja auch die Hormonwerte gescheckt und meinte : Alles in Ordnung , der ES ist nur etwas verspätet..!!! (Dabei hab ich ja PCO und keinen ES)
Wegen Spermiogramm sagte sie gar nichts...!
So ein schwachsinn ..!! Ich bin so froh, dass ich zu der kiwupraxis gegangen bin...sonst würd ich jetzt frohen Mutes weiterüben ohne jegliche Chance (außer 6 er im Lotto..haha) !
Mir hat das wieder deutlich gezeigt, dass die FA davon keine Ahnung haben !!!

Ich drück allen andern hier weiterhin die DAumen !

Wir werden im Jan auf alle Fälle alles mögliche tun um ein Kind zu bekommen !! Wir mussten beide in unserem Leben um alles kämpfen und diesmal ist es wohl wieder so !!
Aber wir werden nicht aufgeben ... !

Liebe Grüße !
Milena
milena_78
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2217
Registriert: 5. Oktober 2005, 16:12

Beitragvon JJ am 2. November 2006, 18:20

So ist es richtig ---- NIE aufgeben :!: :!:
Und selbst wenn es eine kü. Befruchtung gibt ---- es sind dann trotzdem die "Jungs" von deinem Mann , kein Spender !! Und das finde ich schon sehr toll :!:
Drück´ euch beiden alle Daumen , Kopf hoch und tapfer bleiben :wink:
liebste Grüsse
Janine
Fragt die Liebe die Freundschaft : " Warum gibt es dich wenn es mich schon gibt ??"
Darauf antwortet die Freundschaft : " Um dort ein Lächeln zu zaubern wo du Tränen hinterlässt !! ``


Bild
Bild
Benutzeravatar
JJ
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 3478
Registriert: 31. August 2006, 19:46
Wohnort: Georgia / USA

Beitragvon bine-babe am 2. November 2006, 21:15

ja gib nie auf.....meine kollegin hatte das gleiche gehört und schwups war sie unerwartet schwanger.
es gibt immer wunder .....du wirst es auch bald erleben. :D
und es gibt ja wenn auch immer noch wie JJ gesagt hat die künstliche befruchtung.

-dich mal ganz doll in den arm nehm-

drück euch ganz doll die daumen.


liebe grüße bine
Bild

Bild





-----in den augen des kindes ist die mutter gott-----

http://www.baby-o-meter.de/babypage.php?id=bine-babe
Benutzeravatar
bine-babe
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1745
Registriert: 5. August 2006, 12:06
Wohnort: berlin

Beitragvon ascl2000 am 2. November 2006, 21:44

Hi Alex!

Bin froh, dass du dich wieder gefangen hast! Es ist wirklich schon, dass wir in dieser Zeit leben. Du wirst sehen, früher oder später wirst auch du einen kleinen Wurm in den Armen halten. Eine Arbeitskollegin von mir ist auch durch künstliche Befruchtung ss geworden.

Hier noch ein kleiner Tipp! In Deutschland müssen die befruchteten Eier relativ rasch wieder eingesetzt werden. Dies führt dazu, dass oft keine Einnistung statt findet. In Österreich darf die Zellteilung weiter fortgeschritten sein, bis man das Ei wieder einsetzt. Dadurch erhöt sich die Chance einer Schwangerschaft. Viele Paare kommen genau aus diesem Grund nach Österreich (Bregenz). Dort befindet sich ein Spezialist für künstliche Befruchtung. Wenn du Interesse hast kann ich dir die Daten des Arztes suchen.

Du wirst dich bestimmt fragen, warum ich mich da auskenne. Hab vor nicht all zu langer Zeit einen Bericht in SternTV oder so gesehen. Da wurde intensiv über dieses Thema gesprochen.

Wünsch dir weiterhin alle, alles Liebe und Gute!

GLG, Caro
Bild

Bild
ascl2000
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2242
Registriert: 18. September 2005, 20:59

Beitragvon Curlygirl am 3. November 2006, 08:28

Liebe Alex,

das was Caro geschrieben hat, habe ich auch erst wo gelesen. Fand ich sehr interessant :!:

Ich wünsche euch wirklich das Beste und ich bin mir auch sicher, dass ihr über kurz oder lang ein Baby haben werdet :D

Drück Dich mal ganz lieb
Babsi :D
Liebe Grüße
Babsi

Bild
Benutzeravatar
Curlygirl
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 4529
Registriert: 1. November 2005, 13:44
Wohnort: Ammersee

Beitragvon milena_78 am 3. November 2006, 10:47

Danke :-)
Das mit Österreich weiß ich, bin da auch in einem Forum.
Wir werden es aber hier versuchen, da wir in der Nähe eine ziemlich gute Kiwupraxis haben und mal hoffen dass es auch so hinhaut.
Vor- und Nachteile das Blastozytentransfers sind umstritten, er funktionert auch nur gut bei sehr guten Eizellen, so hab ich es jedenfalls in diesem Forum gehört...
Leider müssen wir ja jetzt erst mal 3 Monate warten... :roll: weil dir Krankenkassen wohl vorher nichts zahlen.. :? "Däumchen dreh"

lg milena
milena_78
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2217
Registriert: 5. Oktober 2005, 16:12

Vorherige

Zurück zu Fragen & Probleme zum Kinderwunsch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron