zuviel männliche Hormone ??

Welche Medikamente unterstützen einen regelmäßigen Eisprung?Wie errechne ich meinen nächsten Eisprung?Wie funktioniert ein SS-Test?Diese und andere Fragen können hier gestellt werden!

Moderatoren: JJ, Trix, Moderatoren

zuviel männliche Hormone ??

Beitragvon Milka_79 am 19. Oktober 2006, 09:09

Hallöchen,
ich habe im Juni die Pille abgesetzt und hatte vor 5 Wochen das erste mal meine Tage. Momentan warte ich schon wieder, aber ich bin nicht schwanger :-((
Habe seit ich die Diane35 nicht mehr nehme Akne, fettige Haare und habe jetzt sogar einen kleinen blonden Damenbart genommen.
Ich glaube ich habe zuviel männliche Hormone.

Kennt jemand diese Anzeichen und was habt ihr dagegen gemacht?
Milka_79
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 17
Registriert: 20. Juni 2006, 10:41

Beitragvon milena_78 am 19. Oktober 2006, 09:35

HI Milka,
wenn Du zu viele männliche Hormone hast, hast Du normal PCO..
davon findest Du auch viel im inet...einfach bei Google PCO eingeben..!
Die Anzeichen die Du angibts würden dazu passen, allerdings wäre es schon recht schnell grad mal ein Monat nach Absetzen der Pille.

Ich habe auch PCO, allerdings nur die Symptome, und nicht zu viele männliche Hormone. (siehe hier auch Thema HOdenhochstand, etc ...oder IVF...)
Am besten Du wendest Dich mit Deinem Problem an Deinen Frauenarzt und so wie ich an eine Kiwupraxis ( ich bin z. B. hier, vielleicht ist auch was in Deiner Nähe dabei: http://www.endokrinologikum.de/ )
, die können Dir da helfen auch was den Kinderwunsch anbelangt.

Solltest Du PCO haben, ist es schwer SS zu werden ohne Therapie, denn normal findet dann kein ES statt :? .
Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen..

lg milena
Bild

Bild
milena_78
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2217
Registriert: 5. Oktober 2005, 16:12

Beitragvon Curlygirl am 19. Oktober 2006, 10:04

Hallo Milka,

bei vielen Frauen dauert es einfach eine Zeitlang bis sich der Zyklus nach dem Absetzen der Pille wieder einspielt...

Liebe Grüße
Babsi :D
Liebe Grüße
Babsi

Bild
Benutzeravatar
Curlygirl
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 4529
Registriert: 1. November 2005, 13:44
Wohnort: Ammersee

Beitragvon Püppi am 19. Oktober 2006, 11:09

Hallo Milka

Wie Curly sagte es dauert einfach bei manchen Frauen bis sich der Zyklus nach absetzen der Pille einspielt.

@milena:

Wenn man zuviele männliche Hormone hast heißt das nicht sofort das man PCO hat. Ich habe auch zuviele männliche Hormone gehabt, habe kein PCO und bin trotzdem SS auf natürlichem wege geworden.

Ein Fa wird frühstens nach einem Jahr vergeblichen "übens" Ursachen suchen wieso es nicht klappt (hab die erfahrung gemacht).

Dennoch würde ich einen Termin beim FA machen, Milka, um zu schauen ob man eventuell was gegen diese "Anzeichen" machen kann.
Ich würde dann auch den KiWu mit ihm besprechen.

Es gibt auch homöopatische Mittel wie z.b Agnus Castus oder Mönchspfeffer welche man nehmen kann um den Zyklus zu "stabilisieren", lass dich da am besten vom FA beraten was für dich das beste ist.


Liebe Grüße Agnes
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Püppi
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1220
Registriert: 22. September 2006, 10:43
Wohnort: Spanbroek/Niederlande

Beitragvon milena_78 am 19. Oktober 2006, 11:33

Püppi; Ich hab nicht behauptet, dass man unbedingt Pco hat mit zu vielen männlichen Hormonen.. es ist jedoch wahrscheinlich, vor allem wenn man solche Anzeichen hat. Dennoch kann man trotzdem einen ES haben und ss werden...

Ja, die FA machen normal echt erst was nach einem Jahr, das stimmt.

Milka, jedoch wenn Du das Gefühl hast , dass was nicht stimmt, würd ich nachschauen lassen...dann hast Du auch ein besseres Gefühl..!!

Bei mir z. B. hat Mönchspfeffer nichts gebracht..agnus castus ist zudem nichts hömöopathisches...sondern ein pflanzliches Mittel..es hilft leider auch nicht bei zu vielen männlichen HOrmonen solltest Du das haben..Die FA verschreiben es jedoch gerne ohne nachzuschauen an was es liegt.. :? dass der Zykus so unregelmäßig ist..
Bild

Bild
milena_78
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2217
Registriert: 5. Oktober 2005, 16:12

Beitragvon bine-babe am 19. Oktober 2006, 11:36

ja geh mal zum fraunearzt der kann dir am besten helfen....wir spekulieren ja nur....das mit den pickeln ist normal nach der pille...ist bei mir genauso....der körper muss ja erstmal mit den hormonen klar kommen.

gruß bine
Bild

Bild





-----in den augen des kindes ist die mutter gott-----

http://www.baby-o-meter.de/babypage.php?id=bine-babe
Benutzeravatar
bine-babe
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1745
Registriert: 5. August 2006, 12:06
Wohnort: berlin

Beitragvon Püppi am 19. Oktober 2006, 11:47

@milena:

Dann hab ich deinen Satz einfach falsch intepretiert...sorry (hormone halt :wink: )

Ja stimmt Agnus Castus ist ein planzliches Mittel. Ich habe es, nachdem mir eine Freundin davon erzählte (welche ca drei Monate nach regelmäßiger Einnahme SS geworden ist) auch ausprobiert und war ca 4 monate später SS.

Ich könnte nicht beschwören das es jetzt daran lag aber nach 3 Jahren vergeblichem übens (z.T auch mit Clomifen, was bei mir aber überhaupt nix gebracht hat) hatten wir es danach geschafft.
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Püppi
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1220
Registriert: 22. September 2006, 10:43
Wohnort: Spanbroek/Niederlande

Beitragvon bine-babe am 19. Oktober 2006, 12:03

das mit dem mönchspfeffer will ich auch mal ausprobieren weil man zyklus so unterschiedlich ist.....aber ich glaub ich frage erstmal den frauenarzt,vielleicht kann der mir helfen.

gruß bine
Bild

Bild





-----in den augen des kindes ist die mutter gott-----

http://www.baby-o-meter.de/babypage.php?id=bine-babe
Benutzeravatar
bine-babe
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1745
Registriert: 5. August 2006, 12:06
Wohnort: berlin

Beitragvon Milka_79 am 20. Oktober 2006, 08:11

Vielen Dank für eure Antworten.
Ich bin jetzt doch einbißchen beruhigter und werde auf den Termin beim FA warten. Vielleicht ist ja doch alles nur durch das absetzen der Pille.
Ich werde jetzt erst mal abnehmen, den bei 1,70m und 92 kg ist definitiv zuviel Speck und Nährboden für die männlichen Hormone an mir.
Vielleicht regelt sich dann alles von alleine.
Milka_79
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 17
Registriert: 20. Juni 2006, 10:41

Beitragvon milena_78 am 20. Oktober 2006, 08:40

HI Milka,
es kann gut sein,w enn Du bisschen zuviel wiegst und abnimmst, dass dann auch das mit Deinen HOrmonen von alleine wieder stimmt.
Berichte doch bitte von Deinem Fa -Termin...
Deine Fa sollte Ultraschall machen und Blut abnehmen um das mit den zu vielen männllichen HOrmonen oder PCO nachzuweisen bzw. zu kontrollieren...

Also mir hat der Möpf außer Pickeln leider gar nichts gebracht, hab ihn 3 Monate genommen, hatte besch.. Laune..und habs dann wieder gelassen..
Aber das ist wohl von Frau zu Frau unterschiedlich..

Gut soll das homöopathische Sepia C 1000 sein und das PHL ..aber bei mir auch ohne definitiven Erfolg..

lg milena
Bild

Bild
milena_78
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2217
Registriert: 5. Oktober 2005, 16:12

Beitragvon ascl2000 am 20. Oktober 2006, 21:02

Hallo Milka!

Ich kann deine Situation sehr gut verstehen und aus diesem Grund möchte ich dir nun meine Geschichte erzählen:

Vor ca. 2 Jahren habe ich die Diane abgesetz und mir dann die Spirale für ein Jahr einsetzen lassen. Ende Juli letzten Jahres habe ich dann die Spirale wieder herausnehmen lassen, da wir gleich ein Kind wollten.

Doch dem war leider nicht so. Zuerst musste ich drei Monate auf meine Regel warten. Danach habe ich wochenlang Schmierblutungen gehabt. Hab alles mögliche ausprobiert.

Erst als ich Mönchspfeffer genommen habe, meine Tempi gemossen habe (um zu wissen wo im Zyklus ich stehe) und einfach enspannter wurde bin ich endlich ss geworden.

Also, mach dir bitte keine Sorgen und lass deinem Körper ein bischen Zeit. Das ist zwar sehr schwer, aber es wird sich rentieren! :lol: :lol:

LG, Caro
Bild

Bild
ascl2000
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2242
Registriert: 18. September 2005, 20:59

Beitragvon Milka_79 am 16. April 2007, 12:52

So ich wollte euch mal auf dem laufenden halten.
Aslo inzwischen ist ja schon Mitte April und ich habe meine Tage immer noch nicht.
Habe jetzt mal den Arzt gewechselt und nehme jetzt seit Anfang März Mönchspfeffer und Cortisontabletten, aber nur 2,5mg weil meine männlichen Hormone minimal erhöht waren.
Aber leider immer noch keine Tag in Sicht. Muss falls meine Tage bis Anfang Juni mal kommen am 23. ZT zum Blutabnehmen, ansonsten werden sie eingeleitet.

Hoffe ich funktioniere bald mal wieder :-(((
Milka_79
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 17
Registriert: 20. Juni 2006, 10:41

Beitragvon bine-babe am 16. April 2007, 13:26

das tuht mir leid....hoffe das wirkt bei dir.

gruß bine
Bild

Bild





-----in den augen des kindes ist die mutter gott-----

http://www.baby-o-meter.de/babypage.php?id=bine-babe
Benutzeravatar
bine-babe
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1745
Registriert: 5. August 2006, 12:06
Wohnort: berlin

Beitragvon buffybeast am 16. April 2007, 14:00

Na Mönchi ist ja nicht grad ideal , wenn du kein GKS hast . Ich versteh nicht warum die FA das immer aufschreiben . Das macht doch mehr ärger als es hilft .
Benutzeravatar
buffybeast
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 3114
Registriert: 14. September 2005, 12:02
Wohnort: Kaufbeuren im Allgäu

Beitragvon milena_78 am 16. April 2007, 14:43

Da kann ich Buffy nur beipflichten aus meiner eigenen Erfahrung raus..

Ich würd mich da echt besser von ner Kiwupraxis beraten lassen, das ist wenigstens deren Fachgebiet und die sind kompetent auf dem Gebiet !

lg milena
Bild

Bild
milena_78
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2217
Registriert: 5. Oktober 2005, 16:12

Nächste

Zurück zu Fragen & Probleme zum Kinderwunsch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron