op am muttermund

Welche Medikamente unterstützen einen regelmäßigen Eisprung?Wie errechne ich meinen nächsten Eisprung?Wie funktioniert ein SS-Test?Diese und andere Fragen können hier gestellt werden!

Moderatoren: JJ, Trix, Moderatoren

op am muttermund

Beitragvon KK am 21. November 2006, 21:59

och man, da geht man mit schwangerschaftsanzeichen zum FA und der drückt dir einen op- termin in die hand :(

ja nächsten mittwoch wird er mir die entzündung entfernen..oje, ich wurde noch nie operiert..weiß jemand ob das ein routineeingriff ist?

lg an alle
kimkim
Ein Lächeln verzaubert

mein tipp: http://www.deine-schwangerschaft.de/pag ... test.html#

Bild
Benutzeravatar
KK
Profi
Profi
 
Beiträge: 176
Registriert: 24. Oktober 2006, 15:31
Wohnort: Ostholstein

Beitragvon lakotawoman am 21. November 2006, 22:31

hallo!

ich wurde zwar noch nicht am Muttermund operiert, hatte aber schon 6x ne Vollnarkose. Von Knie, Nasen, Venen und Magen-OP war alles dabei.
Heutzutage ist das kein großer Akt mehr. Man wird nach der Narkose auch schnell wieder fit.

Ich drück Dir die Daumen! Alles Gute
Bild

Bild

"Je würdiger ein Volk ist,
umso respektvoll, edler und barmherziger ist es gegenüber Tieren."
Benutzeravatar
lakotawoman
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 799
Registriert: 6. August 2005, 09:40
Wohnort: Werdau in Sachsen

Beitragvon MissJag am 22. November 2006, 09:12

Mit Narkosen kenne ich mich auch aus (hatte schon 8 Stück :roll: ) und ich find die sogar recht "lustig". Das Narkosemittel kribbelt/brennt so komisch "lustig" im ganzen Körper Hört sich Krank an oder? *lach* Kann ich halt nicht richtig erklären :wink: Nur halt das da nichts schlimmes dran ist.
Ich selbst hatte zwar noch keine OP am Muttermund aber eine Freundin von mir und der Arzt in der Klinik in der sie war macht das mindestens 10 mal die Woche.
Ich würde mich in den näher gelegenden Kliniken einfach mal erkundigen wie oft so eine OP dort gemacht wird und alles andere was du wissen willst. Hast ja schließlich ein Recht auf freie Klinikwahl und so weiter.

Tut mir leid das es eine Entzündung ist und nicht die erhoffte Schwangerschaft. Drück dir die Daumen für deine OP!
BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild
MissJag
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2516
Registriert: 2. September 2006, 20:41
Wohnort: Bochum

Beitragvon Curlygirl am 22. November 2006, 09:15

Ich hatte bisher erst 1 Vollnarkose und zwar bei der Ausschabung nach der Fehlgeburt :(
Sie war aber überhaupt nicht schlimm :wink:

Ich drück Dir die Daumen dass alles gut geht :D

Liebe Grüße
Babsi :D
Liebe Grüße
Babsi

Bild
Benutzeravatar
Curlygirl
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 4529
Registriert: 1. November 2005, 13:44
Wohnort: Ammersee

Beitragvon Püppi am 22. November 2006, 09:57

Also vor der OP brauchst du dir wirklich keine Gedanken machen.
Ich habe meine Narkosen genauso wie MissJag empfunden, fand die Dinger auch immer lustig *gg*.

Ich habe in meiner ersten SS damals eine kleine OP mitmachen müssen da ich Feigwarzen an der Scheide hatte. Dies ist zwar nicht unbedingt vergleichbar mit einem Eingriff an den MuMu, da es bei mir äusserlich war aber ich denke mal das du kaum was danach davon merken wirst.

Ich drück dir auf jeden Fall alle Däumchen und wünsche dir das du es gut überstehst.


Liebe Grüße Agnes
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Püppi
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1220
Registriert: 22. September 2006, 10:43
Wohnort: Spanbroek/Niederlande

Beitragvon fairy am 22. November 2006, 21:04

Du Arme, dass tut mir leid....
Du wirst davon gar nichts merken...dank der Narkose :D

Ja stimmt, ist ein recht lustiges Gefühl...Leider hab ich mit Narkosen so meine Probleme.
Mein Körper kämpft da immer ziemlich gegen an... Bis jetzt habe ich zusätlich immer noch die Maske aufbekommen...Danach war ich denn weg :D :D
So in der Art: Werden sie schon müde?
-Nööööö...
Das kann doch aber gar nicht sein. Hmmm, warten wir noch einen Moment.....
--------paar Minuten später-------
Und, nun werden sie aber müde, oder?
-Ach nöö, dass geht noch.
Schwester, die "Gasmaske" bitte...........*hihihihi....
Hab sogar schon mal extra 2x Narkosemittel bekommen....Die Ärzte sagen, dass liegt daran, dass ich mich nicht richtig fallen lasse....
fairy
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 7059
Registriert: 23. September 2006, 10:44

Beitragvon fluffl am 22. November 2006, 22:30

Ich hab noch nie eine Narkose bekommen und war auch noch nicht im Krankenhaus. Aber das packst du schon. :wink:

Gruß Bianca
fluffl
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 339
Registriert: 18. April 2006, 16:53
Wohnort: Schwäbisch Hall

Beitragvon KK am 23. November 2006, 13:00

:D vielen lieben dank an alle, die mich hier so super auffangen, ich bin auch schon viel beruhigter und sehe, dass ich nicht allein bin :!:

es ist so schön hier :)

lg kimkim :D
Ein Lächeln verzaubert

mein tipp: http://www.deine-schwangerschaft.de/pag ... test.html#

Bild
Benutzeravatar
KK
Profi
Profi
 
Beiträge: 176
Registriert: 24. Oktober 2006, 15:31
Wohnort: Ostholstein

Beitragvon Dina am 24. November 2006, 09:23

ich denke auch das du dir keine sorgen machen musst eine narkose ist nicht schlimm ich fands immer realtiv lustig weil es immer so ein kribbeln war und meistens reden die ärzte auch noch mit dir bis die narkose wirkt
und ich bin mir sicher das du das schaffst :D
Bild

Bild
Dina
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1838
Registriert: 26. September 2005, 16:18
Wohnort: Monheim

Beitragvon ascl2000 am 25. November 2006, 18:52

Wünsch dir viel Glück für die OP!!!!
Bild

Bild
ascl2000
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2242
Registriert: 18. September 2005, 20:59

Beitragvon cherry-pie am 25. November 2006, 19:01

Ich wuensche Dir auch alles Gute fuer die OP!!!
cherry-pie
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 5043
Registriert: 9. November 2006, 18:00

Beitragvon fairy am 26. November 2006, 17:06

Ich drück Dir die Daumen für die OP und das danach Deinen Kinder-Wunsch nix mehr im Wege steht...*drück-drück :D

Meld Dich auf jeden Fall, ob alles gut gelaufen ist...
Mußt Du danach noch im KH bleiben?

LG Ulla
fairy
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 7059
Registriert: 23. September 2006, 10:44

Beitragvon KK am 28. November 2006, 13:07

vielen lieben dank nochmal :!: :!: :!:

nein, bleiben muss ich nicht, die op wird ambulant ablaufen..

und ich werde natürlich bericht erstatten..

:? oje morgen ist es schon soweit..denk an euch,

lg kimkim :D
Ein Lächeln verzaubert

mein tipp: http://www.deine-schwangerschaft.de/pag ... test.html#

Bild
Benutzeravatar
KK
Profi
Profi
 
Beiträge: 176
Registriert: 24. Oktober 2006, 15:31
Wohnort: Ostholstein

Beitragvon MissJag am 28. November 2006, 18:15

Ich denke morgen an dich :) Hoffe das alles reibungslos klappt und es dann bald wieder besser ist
BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild
MissJag
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2516
Registriert: 2. September 2006, 20:41
Wohnort: Bochum

op gut verlaufen

Beitragvon KK am 29. November 2006, 22:21

so, war echt nicht schlimm, ist alles gut verlaufen! aber wenn ich später operiert worden wäre, hätte ich womöglich keine kinder mehr bekommen können, denn er musste mir doch ein recht großes stück entfernen :?

nun hoffe ich auf eine positive nachricht bezüglich der gewebsuntersuchung, aber da bin ich optimist :)

lg kimkim :D

ps: und noch mal vielen dank für eure unterstützung!!
Ein Lächeln verzaubert

mein tipp: http://www.deine-schwangerschaft.de/pag ... test.html#

Bild
Benutzeravatar
KK
Profi
Profi
 
Beiträge: 176
Registriert: 24. Oktober 2006, 15:31
Wohnort: Ostholstein

Nächste

Zurück zu Fragen & Probleme zum Kinderwunsch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron