zu viel männliche Hormone

Welche Medikamente unterstützen einen regelmäßigen Eisprung?Wie errechne ich meinen nächsten Eisprung?Wie funktioniert ein SS-Test?Diese und andere Fragen können hier gestellt werden!

Moderatoren: JJ, Trix, Moderatoren

zu viel männliche Hormone

Beitragvon Milka_79 am 26. März 2007, 08:07

Guten Morgen, wer kennt sich damit aus??

ich habe seid September keine Tage mehr gehabt. Ein erster Bluttest sagte leicht erhöhte männliche Hormone.
Bekomme jetzt Cortisontabletten und Keuschlammtabletten damit ich wieder meine Tage bekomme. Am 23 ZT müßte ich dann noch mal zum Blutabnehmen.
Nehme die Tabletten jetzt schon über 20 Tage und es tut sich nichts :-((
Muss die Tabletten 2 Monate lang nehmen. Wenn sich dann immer noch nichts tut, dann werden sie eingeleitet.

Hat jemand Erfahrung damit?? Ich muss dazu erwähnen das ich auch 95kg bei 1,72m Größe wiege. Bin jetzt zudem auch am abnehmen und habe heute das Joggen angefangen.
Vielleicht bekomme ich es ja durch eine Abnahme wieder in den Griff.
Wäre so froh wenn der Körper wieder funktionieren würde :-((
Milka_79
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 17
Registriert: 20. Juni 2006, 10:41

Beitragvon Curlygirl am 26. März 2007, 10:03

Sorry, da kann ich Dir leider gar nicht helfen :(

Aber ich hoffe, dass die Tabletten bald wirken.
Warum eigentlich Kortison :?:
Liebe Grüße
Babsi

Bild
Benutzeravatar
Curlygirl
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 4529
Registriert: 1. November 2005, 13:44
Wohnort: Ammersee

Beitragvon Loveangel am 26. März 2007, 10:25

Sorry da bin ich leider auch überfragt. Hab davon noch nie was gehört und kenne leider auch niemanden der das gleiche Problem mal hatte.
Also mit der Pille hast du noch nie verhütet oder? Denn soweit ich weiß wirkt die kaum bei Übergewichtigen. Mit was verhütest du denn sonst so? Oder versucht du gerade schwanger zu werden? Oder hast du vor kurzen erst ein Baby auf die Welt gebracht? Sorry für die vielen Fragen aber irgendwie blick ich noch nicht ganz durch wieso du so lange deiner Periode nicht mehr hattest und wie deine Vorgeschichte denn so ist.
Vielleicht bist du ja auch schwanger :roll:
Also mit dem einleiten weiß ich nur da meine Mama das als Teenager bekommen hat da ihre Periode einfach nicht gekommen ist. Ist aber soweit ich weiß nix schlimmes!!! :D
<a href="http://lilypie.com"><img src="http://b1.lilypie.com/TuW70.png" alt="Lilypie 1st Birthday Ticker" border="0" width="400" height="80"></a>


<a href="http://lilypie.com"><img src="http://bn.lilypie.com/OfWEp1.png" alt="Lilypie Next Birthday Ticker" border="0" width="400" height="80"></a>




Der Mensch sieht was vor Auge ist,
Gott aber sieht das Herz an!
Loveangel
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 290
Registriert: 13. Oktober 2005, 16:51

Beitragvon Milka_79 am 26. März 2007, 11:40

Oiihhh Fragen über Fragen.
Also ich habe seid ich 16 bin die Pille genommen. Die meiste Zeit die Diane35. Vor ca. 6 Jahren hatte ich die Pille für 2 Jahre abgesetzt und da habe ich sofort meine Tage bekommen. Nach ca. 2 Jahren habe ich dann wieder die Diane bekommen. Habe sie nun nach ca. 4 Jahren letztes Jahr im Juni abgesetzt weil wir uns ein Kind wünschen. Habe meine Tage dann nach ca. 11 / 12 Wochen bekommen. Das war eben im September. Seid dem kamen sie nicht mehr, und ohne Zxyklus leider keine schweangerschaft :-((
meine Ärztin meine ich könnte ein Hormonproblem haben weil meine Tage nicht kommen.
Milka_79
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 17
Registriert: 20. Juni 2006, 10:41

Beitragvon Loveangel am 26. März 2007, 11:45

Mhhh... also meine Freundin hat auch zu viel männliche Hormone,leider.
Sie kann zum Beispiel die Pille nicht nehmen und nimmt zur Vehütung da Pflaster.
Darf ich fragen ob du keine angst hattest bei der Verhütung das sie Pille nicht richtig wirkt? :?
Also ist es ausgeschlossen das du vielleicht vor dem September schwanger geworden bist? Was aber doch möglich wäre oder?
lg
<a href="http://lilypie.com"><img src="http://b1.lilypie.com/TuW70.png" alt="Lilypie 1st Birthday Ticker" border="0" width="400" height="80"></a>


<a href="http://lilypie.com"><img src="http://bn.lilypie.com/OfWEp1.png" alt="Lilypie Next Birthday Ticker" border="0" width="400" height="80"></a>




Der Mensch sieht was vor Auge ist,
Gott aber sieht das Herz an!
Loveangel
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 290
Registriert: 13. Oktober 2005, 16:51

Beitragvon Milka_79 am 26. März 2007, 13:48

Ne ich war ja bei der Ärztin und ich bin definitiv nicht schwanger.
Sie hat ja auch mit Ultraschall nachgeschaut und die Tests waren auch negativ.
Also das kann unmöglich sein.

Nö habe keine Angst das die Pille nicht wirkt. Warum auch??
Die Pille hat ja bisher die männlichen Hormone interdrückt.
Habe ja bis zum Absetzen der Pille nichts gemerkt.
Milka_79
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 17
Registriert: 20. Juni 2006, 10:41

Beitragvon Loveangel am 26. März 2007, 13:53

weil die pille bei übergewichtigen ja nicht so einen guten schutz hat. so heißt es zumindestens. hab die erfahrung aber nicht selber gemacht da ich ein normales gewicht habe. ich weiß nur das es überall steht das der schutz nicht so hoch ist und die pille leider nicht so gut wirkt. deswegen verwundert mich das nun ein bischen.
<a href="http://lilypie.com"><img src="http://b1.lilypie.com/TuW70.png" alt="Lilypie 1st Birthday Ticker" border="0" width="400" height="80"></a>


<a href="http://lilypie.com"><img src="http://bn.lilypie.com/OfWEp1.png" alt="Lilypie Next Birthday Ticker" border="0" width="400" height="80"></a>




Der Mensch sieht was vor Auge ist,
Gott aber sieht das Herz an!
Loveangel
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 290
Registriert: 13. Oktober 2005, 16:51

Beitragvon JJ am 26. März 2007, 14:37

Loveangel , auch bei Uebergewichtigen wirkt die Pille :!:
Warum sollte das denn nicht gehen ?
lg
Janine
Fragt die Liebe die Freundschaft : " Warum gibt es dich wenn es mich schon gibt ??"
Darauf antwortet die Freundschaft : " Um dort ein Lächeln zu zaubern wo du Tränen hinterlässt !! ``


Bild
Bild
Benutzeravatar
JJ
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 3478
Registriert: 31. August 2006, 19:46
Wohnort: Georgia / USA

Beitragvon Loveangel am 26. März 2007, 15:06

Schlechtere Wirkung der Pille bei übergewichtigen Frauen
Forscher haben jetzt herausgefunden, dass die Wirkung der Pille bei übergewichtigen Frauen schlechter ist. Dies Ergebnis ist im Fachmagazin "Obstetrics & Gynecology" veröffentlicht worden. Demnach liegt das Risiko einer Schwangerschaft bei den übergewichtigen Frauen um 60 Prozent höher als bei Normalgewichtigen. Bei den sehr dicken Frauen liegt das Risiko sogar bei 70 Prozent. Ein Grund dafür könnte der gesteigerte Stoffwechsel sein, oder eine andere Möglichkeit liegt in der größeren Anzahl der Leberenzyme, die den Wirkstoff der Pille mindert.

Man liesst sowas immer wieder. Dachte eigentlich ihr wüsstet dies auch!!!
Ist nen Auszug aus dem Internet, man findet mehr zu diesem Thema!!!

Noch ein Auszug!!!
Wissenschaftler des Fred Hutchinson Krebsforschungszentrums in Seattle konnten jetzt in einer Studie mit fast 800 Teilnehmerinnen zeigen, dass übergewichtige Frauen - im Vergleich zu schlanken Personen - ein 60 Prozent erhöhtes Risiko haben, trotz der Einnahme der Pille schwanger zu werden. Bei extremer Adipositas erhöht sich der Wert sogar auf 70 Prozent. Das Team von Victoria Holt wertete Gewicht und Body Mass Index (BMI) von 284 Frauen aus, die trotz der Verhütung mit der Pille schwanger wurden, und verglich die Daten mit den Werten von 533 Frauen ohne ungewollter Schwangerschaft. Ab einem BMI von 25 spricht man von Übergewicht, ab einem Wert von 30 beginnt die Fettleibigkeit. Die Wissenschaftler konnten zeigen, dass ab einem BMI von 27,3 ein deutlicher Zusammenhang zwischen Gewicht und Schwangerschaft trotz Pille besteht. Mehrere Ursachen können nach Aussage von Victoria Holt dafür verantwortlich gemacht werden. Zum einen haben übergewichtige Menschen einen erhöhten Stoffwechsel, wodurch in der Regel die Wirkdauer von Medikamenten verkürzt wird. Auch die Wirkung der Pillenhormone wird dadurch beeinflusst. Eine weitere Erklärung ist die erhöhte Produktion von Leberenzymen bei Übergewichtigen, was zu einem schnelleren Abbau der Wirkstoffe führt. Ursache könnte aber auch sein, dass die Pillenhormone bei fülligen Frauen sehr schnell ins Fettgewebe eingelagert werden und somit nicht im Blutkreislauf vorhanden sind, wo sie ihre eigentliche Wirkung entfalten.

Die Mediziner warnen übergewichtige Frauen jedoch davor, stärker dosierte Pillenpräparate einzunehmen, um eine Schwangerschaft möglichst sicher zu verhindern. Die Nebenwirkungen dieser Präparate wie z.B. die Gefahr für Herz-Kreislauf- Erkrankungen ist bei dicken Frauen nämlich besonders hoch. Sinnvoller ist es, zusätzlich andere Verhütungsmittel wie z.B. Kondome zu verwenden oder besser noch abzuspecken.
<a href="http://lilypie.com"><img src="http://b1.lilypie.com/TuW70.png" alt="Lilypie 1st Birthday Ticker" border="0" width="400" height="80"></a>


<a href="http://lilypie.com"><img src="http://bn.lilypie.com/OfWEp1.png" alt="Lilypie Next Birthday Ticker" border="0" width="400" height="80"></a>




Der Mensch sieht was vor Auge ist,
Gott aber sieht das Herz an!
Loveangel
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 290
Registriert: 13. Oktober 2005, 16:51

Beitragvon Agatha am 26. März 2007, 16:21

Also davon habe ich noch nie was gehört. :?
Die haben das ja auch nur an 284 Testpersonen effektiv getestet. Das ist viel zu wenig für eine zuverlässige Aussage. Außerdem sind die Angaben nicht mit Zahlen belegt, sondern nur "ungefähr" (ab 27,3) angegeben. Das klingt mir alles zu wage als daß man sich davon verrückt machen lassen sollte.
Außerdem lagert der Körper doch nicht so schnell Fett ein.
An apple a day keeps the doctor away.
Bild
Benutzeravatar
Agatha
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1032
Registriert: 20. April 2006, 13:55
Wohnort: Moers

Beitragvon JJ am 26. März 2007, 21:10

Ist das erste was ich hoere , tut mir leid . Dazu muesste es mehr und wie schon gesagt zuverlaessigere Studien geben , mit mehr Tests usw. usw. usw.
lg
Janine
Fragt die Liebe die Freundschaft : " Warum gibt es dich wenn es mich schon gibt ??"
Darauf antwortet die Freundschaft : " Um dort ein Lächeln zu zaubern wo du Tränen hinterlässt !! ``


Bild
Bild
Benutzeravatar
JJ
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 3478
Registriert: 31. August 2006, 19:46
Wohnort: Georgia / USA

Beitragvon MissJag am 27. März 2007, 02:26

Mh gehört hab ich das auch schon mal aber das Risiko steigt dabei gerade mal um 1%. Ausserdem gibt es 1Millionen (ich weiß ein bisschen übertrieben :lol: ) verschiedene Sorten von der Pille und da wird der FA schon das richtige raussuchen für jeden Fall.
BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild
MissJag
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2516
Registriert: 2. September 2006, 20:41
Wohnort: Bochum

Beitragvon Nova am 27. März 2007, 18:53

Das habe ich auch schon gehört, daß bei Übergewicht das Risiko trotz Pille schwanger zu werden steigt. Ist auch logisch, denn bei mehr Gewicht braucht man machmal auch von anderen Sachen eine höhere Dosis. Aber wie Miss Jag schon sagt: das absolute Risiko steigt nur wenig, und ob ich mit fast 1% oder zwischen 1 % und 2% "Schwangerschaftsrisiko" rechnen muß, ist doch egal. :D
Bild

Bild
Benutzeravatar
Nova
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 323
Registriert: 14. Januar 2007, 19:22
Wohnort: Am Bodensee

Beitragvon Loveangel am 28. März 2007, 09:36

Naja wie gesagt ich habe das schon ziemloch oft gelesen und gehört. Denke also schon das etwas wahres dran ist.
Ich würde aufjedenfall wenn ich zu viel auf den knochen hätte und absolut nicht schwanger werden will, mit einem anderen Mittel verhüten. Wäre mir dann doch zu riskant. Aber muss ja jeder selber wissen, wollte es ja nur mal gesagt haben.
<a href="http://lilypie.com"><img src="http://b1.lilypie.com/TuW70.png" alt="Lilypie 1st Birthday Ticker" border="0" width="400" height="80"></a>


<a href="http://lilypie.com"><img src="http://bn.lilypie.com/OfWEp1.png" alt="Lilypie Next Birthday Ticker" border="0" width="400" height="80"></a>




Der Mensch sieht was vor Auge ist,
Gott aber sieht das Herz an!
Loveangel
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 290
Registriert: 13. Oktober 2005, 16:51

Beitragvon fairy am 28. März 2007, 20:11

Hmm, das kann ich mir auch sehr schlecht vorstellen.... :?
Vielleicht mal den FA nachfragen!
Gehört habe ich das noch nie!

LG Ulla
fairy
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 7059
Registriert: 23. September 2006, 10:44


Zurück zu Fragen & Probleme zum Kinderwunsch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron