Blutzuckerspiegel&Essen

In der Schwangerschaft und Stillzeit muss man auf vieles in der eigenen Ernährung achten: Was darf ich essen? Worauf sollte ich besser verzichten?

Moderatoren: JJ, Trix, Moderatoren

Blutzuckerspiegel&Essen

Beitragvon nicky70 am 18. Juli 2007, 16:34

Muss jetzt alle 2 Std.etwas essen um meinen Blutz...zu halten .da er gefaehrlich niedrig war. :? Eier,Brot,Fruechte,Fleisch,Kartoffeln,Gemuese...soooo gesund hab ich noch nie gegessen.Muss mir eine Std.nach jeder Mahlzeit in den Finger stechen und messen :cry: aua kann ich nur sagen!!!!Hoffe es ist bald vorbei und die letzen Wochen gehen schnell rum. :roll:
Benutzeravatar
nicky70
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1959
Registriert: 12. Januar 2007, 19:19

Beitragvon MissJag am 18. Juli 2007, 16:38

Oh ich leide mit dir. Ich kann mir nichts schlimmeres vorstellen!!!!!!!
Ich hoffe dein Zuckerhaushalt pendelt sich wieder ein und du kannst das ständige in den Finger piecksen schon bald wieder weg lassen.
Hoffentlich sind deine Finger bald nicht so zerstochen das du uns nicht mehr schreiben kannst.
BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild
MissJag
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2516
Registriert: 2. September 2006, 20:41
Wohnort: Bochum

Beitragvon nicky70 am 18. Juli 2007, 17:01

Naja wird schon ihrgendwie....weiss net ob das essen oder pieksen im moment schlimmer ist,wenn man keinen hunger hat.
Benutzeravatar
nicky70
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1959
Registriert: 12. Januar 2007, 19:19

Beitragvon Trix am 18. Juli 2007, 20:44

Hol Dir Traubenzucker für den Notfall.

Gibt fast nix, was den Blutzucker soooo schnell wieder anhebt ;) Hält natürlich auch nicht lange an, aber grade für so Phasen, wo Du nix in Dich reinbekommst, kannst es ja gut für den Fall der Fälle in der Tasche mitschleppen, damit Du nicht gleich umfällst ;)
Trix
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1422
Registriert: 13. November 2005, 21:35

Beitragvon fairy am 18. Juli 2007, 21:12

Ja, Traubenzucker ist super! Das hilft schnell und zuverlässig.
Halt noch durch Nicky, bald hast Du es ja geschafft!

Ich leide mit Dir, auch wenn ich gerne gesunde Sachen esse- hmmm :wink:

LG Ulla
fairy
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 7059
Registriert: 23. September 2006, 10:44

Beitragvon sweetime am 18. Juli 2007, 21:26

aber bitte nciht den einfachen traubenzucker nicky..hatte das selbe problem am besten ist vielfacher traubenzucker für den notfall...
das pieksen ist sau unangenehm muss das immer noch zweitage die woche über den ganzen tag machen vor udn nach dem esssen udn einmal zur nacht hin..drück dir die daumen das dir das erspart bleibt
BildBild
BildBild
BildBild
Die Melodie unserer Kindheit bestimmt den Klang unseres Lebens
Benutzeravatar
sweetime
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1451
Registriert: 19. September 2006, 20:28
Wohnort: berlin

Beitragvon JJ am 19. Juli 2007, 19:26

Apfelsaft ist auch sehr gut . Und probier mal dich ins Ohrlaeppchen zu piecksen , tut weniger weh :wink:
lg
Janine
Fragt die Liebe die Freundschaft : " Warum gibt es dich wenn es mich schon gibt ??"
Darauf antwortet die Freundschaft : " Um dort ein Lächeln zu zaubern wo du Tränen hinterlässt !! ``


Bild
Bild
Benutzeravatar
JJ
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 3478
Registriert: 31. August 2006, 19:46
Wohnort: Georgia / USA

Beitragvon sweetime am 20. Juli 2007, 14:20

bei mir treibt reis immer den blutzucker hoch udn weissbrot...aber ich muss ja wiederum aufpassen das der unten bleibt..heute früh war der bei 67 udn das eigendlich völlig ok im mom bei mir...
drück dir die daumen das es bald besser wird nicky
BildBild
BildBild
BildBild
Die Melodie unserer Kindheit bestimmt den Klang unseres Lebens
Benutzeravatar
sweetime
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1451
Registriert: 19. September 2006, 20:28
Wohnort: berlin

Beitragvon nicky70 am 20. Juli 2007, 15:28

Danke!Habe im Internet gekuckt ueber zu niedrigen Blutz...und da sind wieder 100 verschiedene Meinungen darueber,und die Hebi hier oh 83 ist immernoch zu niedrig..Finde ich nicht!!!!!!Die sagen ist besser als zu hoch oder schwankend...meiner ist immer zwischen 55/83 geht auch nicht hoeher egal was ich esse. :roll:
Benutzeravatar
nicky70
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1959
Registriert: 12. Januar 2007, 19:19

Beitragvon cherry-pie am 20. Juli 2007, 16:21

Meine Schwester durfte nuechtern nie unte 70 kommen und nach dem Essen nie ueber 120!
cherry-pie
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 5043
Registriert: 9. November 2006, 18:00

Beitragvon MissJag am 20. Juli 2007, 16:35

Als ich die Nierenentzündung hatte, hatte ich ja auch Zucker im Urin und dann haben wir eine Zuckertest gemacht und raus kam 90. Und da meinte die Arzthelferin das wäre völligst in Ordnung.
BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild
MissJag
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 2516
Registriert: 2. September 2006, 20:41
Wohnort: Bochum

Beitragvon sweetime am 20. Juli 2007, 20:28

also mein diabetes arzt sagte mir das ich wenn möglich nicht unbedingt unter 60 kommen solle,wenn doch dann muss ich dafür sorgenndas er wieder hoch kommt oder zumindest nicht unter 50 geht da ich sonst umkippen könnnte wegen unterzuckerung..aber wenn der bei dir zwischen 55 und 83 liegt ist das doch ok...
BildBild
BildBild
BildBild
Die Melodie unserer Kindheit bestimmt den Klang unseres Lebens
Benutzeravatar
sweetime
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1451
Registriert: 19. September 2006, 20:28
Wohnort: berlin

Beitragvon nicky70 am 21. Juli 2007, 03:24

Danke fuer die Anworten! :D :D :D :D :D :D
Benutzeravatar
nicky70
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1959
Registriert: 12. Januar 2007, 19:19

Beitragvon sweetime am 21. Juli 2007, 08:25

gern geschehen...
BildBild
BildBild
BildBild
Die Melodie unserer Kindheit bestimmt den Klang unseres Lebens
Benutzeravatar
sweetime
Foren-As
Foren-As
 
Beiträge: 1451
Registriert: 19. September 2006, 20:28
Wohnort: berlin


Zurück zu Ernährung in der Schwangerschaft und während der Stillzeit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron